Aussichtsreiche Zukunft für Immobilienerben: DIA-Studie prognostiziert Wertzuwachs

Laut einer aktuellen Studie des DIA (Deutsches Institut für Altersvorsorge) wechselt in den kommenden zehn Jahren ein 664 Milliarden Euro schweres Erbvermögen in Form von Häusern und Grundstücken seine Generation. Weiterhin zeigt die Statistik, dass das zu vererbende Immobilienvermögen in den vergangenen fünf Jahren um 8% (47 Milliarden Euro) gestiegen ist.

Lesen Sie weiter