Effiziente Dämmung, Energielabels und moderne Heiztechnik: Das sind die neuen Richtlinien der Energiesparverordnung 2015/16

Mit der nächsten Stufe der Energieeinsparverordnung (kurz EnEV) greifen ab dem ersten Januar 2016 weitere energetische Anforderungen an Bauherren und Hausbesitzer. So ist der Primärenergiebedarf von Anlagentechniken im Vergleich zum Vorjahr um 25 % zu senken, die Gebäudehülle darf nur noch einen Wärmeverlust von lediglich 20 % aufweisen.

Lesen Sie weiter


Drittes Quartal 2015: Immobilienpreise steigen an

Die Immobilienpreise sind als Reaktion der mangelnden Anlagealternativen im dritten Quartal 2015 im Rahmen der Wohn- und Gewerbeimmobilien weiterhin angestiegen. Dies macht sich, laut offiziellen Ergebnissen des Verbandes Deutscher Pfandbriefbanken (kurz vdp), insbesondere in den wirtschaftlich starken Ballungszentren und in Universitätsstädten bemerkbar.

Lesen Sie weiter


Hohe Sanierungskosten auf dem Prüfstand: Ab wann sind Abriss und neu bauen eine Option?

Angehende Hausbesitzer, welche eine alte Immobilie kaufen möchten oder eine Wohnung oder ein Haus erben, können infolgedessen mit hohen Kosten konfrontiert werden. Bevor das neue Heim fertig für den Bezug ist, stellt die Haushaltsauflösung und Sanierung oftmals eine unumgängliche, finanzielle Notwendigkeit dar.

Lesen Sie weiter


Arbeitszimmer als Steuerfalle beim Immobilienverkauf

Würden Sie beim Verkauf Ihres Hauses als erstes an das Finanzamt denken? Nein? Auch beim Verkauf einer selbstgenutzten Immobilie können Steuern fällig werden, wenn ein Zimmer nicht zu Wohnzwecken, sondern als Arbeitszimmer genutzt wurde. Dies entschied kürzlich ein Finanzamt in Niedersachsen im Falle eines Eigentümers, der jahrelang sein Arbeitszimmer steuerlich geltend gemacht hatte.

Lesen Sie weiter