Effiziente Dämmung, Energielabels und moderne Heiztechnik: Das sind die neuen Richtlinien der Energiesparverordnung 2015/16

Mit der nächsten Stufe der Energieeinsparverordnung (kurz EnEV) greifen ab dem ersten Januar 2016 weitere energetische Anforderungen an Bauherren und Hausbesitzer. So ist der Primärenergiebedarf von Anlagentechniken im Vergleich zum Vorjahr um 25 % zu senken, die Gebäudehülle darf nur noch einen Wärmeverlust von lediglich 20 % aufweisen.

Lesen Sie weiter